Identität Schweiz - Identité Suisse - Identità Svizzera

Identität Schweiz - Identité Suisse - Identità Svizzera

In den aktuellen Diskussionen um das Bankkundengeheimnis sehe ich das Gute darin, dass wir uns jetzt mit der Wahrung unserer Privatsphäre auseinandersetzen. Denn unser Persönlichkeitsschutz wird immer mehr untergraben und die Realität des gläsernen Bürgers kommt immer näher. Wollen wir das überhaupt oder sollte uns dies nicht viel mehr aufhorchen lassen? Merken wir denn nicht, was da geschieht?

Die geforderte und von gewissen Kreisen angestrebte Aufhebung des Bankgeheimnisses ist ein weiterer, wichtiger Baustein zur Errichtung eines diktatorisch geführten Überwachungsstaates.

Ich bin überzeugt, wenn wir Bürger klar sehen, was hier auf uns zukommt, wir würden aufstehen und uns gemeinsam wehren gegen dieses herannahende Monster Namens Polizeistaat. Wir entscheiden darüber, wie unsere Zukunft aussehen wird!

Dazu ein denkwürdiger Schlusspunkt zum Thema Überwachung: Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. «Nein», sagte ein weiser Senator, «wenn sie sehen, wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns».

Martin Bracher, Blauen